Schlank & Rank

Im Sommer 2007 wurde in Schweden das hundertjährige Jubiläum des klassischen Schärenkreuzers gefeiert. An der Party nahmen unter anderen die 40 qm Schäre „Aurora“ aus Lemkenhafen, die 30er „Bento“, die „Bremen“ und der 22er “Eos“ teil. Das Fest mit den eleganten Klassikern war so schön, dass „Aurora“-Eigner Georg Milz vorschlug: „Lasst uns mal in unserem Heimatrevier treffen und nach dem Segeln ein Bier trinken“. Der pensionierte Lemkenhafener Reetbauer Georg Milz war schon damals auf schlanke und ranke skandinavische Schönheiten, klassische Schärenkreuzer und artverwandte tourentaugliche Varianten abonniert. 

 

Anfang Juli 09 wurde bei reichlich Wind zwischen der Orther Reede, der Fehmarnsundbrücke und Heiligenhafen zünftig gesegelt. Und gleich danach, als sich die Boote im idyllischen Hafenbecken versammelt hatten, feierten die Mannschaften ebenso zünftig bis tief in die Nacht hinein. „Mit ein paar Teilnehmern hatte ich gerechnet, dass es gleich so viele wurden, haute mich fast um“ erinnert Milz. Und weil es Spaß machte, gemeinsam mit Gleichgesinnten auf schnittig schlanken Planken um die Wette zu segeln, wird die Regatta seitdem alle zwei Jahre im Juli wiederholt. 

 

Schlank & Rank ist zugleich Sommerfest aller Lemkenhafener. Es klingt Sonntag mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel, bei Regen in Zelten auf dem Clubgelände des SVLF, aus.

 

Willkommen sind neben klassischen Holzschärenkreuzern wie den 15ern, 22ern, 30ern, 40ern und größeren Exemplaren alle artverwandten schlanken und ranken Boote: das Dreimannkielboot Drachen bespielsweise, Soling, das H-Boot und seine größere Schwester, schnelle schnittige Kunststoffboote wie BB10, Aphrodite 101, Molich X Meter, Ylva, Luffe 37, Omega 42 und ähnliche Boote.

 

Damit jeder Teilnehmer eine reelle Chance hat, ganz gleich wie alt, groß oder schnell sein Boot ist, wird mit unterschiedlichen Handicaps gesegelt: die klassischen Holzschärenkreuzer anhand des Klassiker Rennwerts (KLR) des Freundeskreises Klassische Yachten, die modernen Boote gemäß Yardstick-Zahl des Deutschen Segler Verbands. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Eingetragen ins Vereinsregister Burg/Fehmarn am 24. August 1967